Zaeske und Partner Architekten BDA, Wiesbaden

Preisträger „Große Häuser, kleine Häuser – Ausgezeichnete Architektur in Hessen“ 2008-2013

Dern’sche Höfe, Wiesbaden

Wiesbaden

Zaeske und Partner Architekten BDA, Wiesbaden

Dern’sche Höfe, Wiesbaden

Wiesbaden
Projekt
Dern'sche Höfe
Architekt
Zaeske und Partner Architekten BDA, Wiesbaden
Bauherr
Dern'sche Höfe GmbH & Co. KG, c/o Union Investment Institutional Property GmbH, Hamburg (bis Nov. 2011: c/o Quantum Immobilien AG, Hamburg)

Das neue Gebäude-Ensemble im Herzen Wiesbadens orientiert sich zu drei unterschiedlichen innerstädtischen Straßenräumen mit einer jeweils individuellen städtebaulichen Form. Die Natursteinfassade zum Marktplatz nimmt mit einer an Arkaden erinnernden Gliederung der unteren beiden Geschosse die Struktur des Nachbargebäudes an der Friedrichstraße, einem Kulturdenkmal aus dem 19. Jahrhundert, auf. Darüber wird sie einheitlich, mit hochformatigen Öffnungen gerastert, weitergeführt. An der historisch geprägten Mauergasse hingegen begegnet das Gebäude der mittelalterlichen kleinteiligen Parzellenstruktur durch ein Ensemble aus abgestuften, feingliedrigen Backstein- und Putzfassaden, welches die Traufhöhen der benachbarten historischen Bebauung aufnimmt. Die komplexe Bauaufgabe schloss die Teilentkernung und den Ausbau des historischen Polizeipräsidiums sowie eines weiteren angrenzenden denkmalgeschützten Nachbargebäudes mit ein. Es wurden Büroflächen sowie auf zwei Geschossen Einzelhandelsflächen mit Gastronomie realisiert.

www.z-m.de

Beteiligte Fachplaner

  • a + f Fassadenplanung, Frankfurt am Main (Fassadenplanung)
Zaeske und Partner Architekten BDA, Wiesbaden
Zaeske und Partner Architekten BDA, Wiesbaden
Zaeske und Partner Architekten BDA, Wiesbaden
Zaeske und Partner Architekten BDA, Wiesbaden
Zaeske und Partner Architekten BDA, Wiesbaden
Zaeske und Partner Architekten BDA, Wiesbaden
Zaeske und Partner Architekten BDA, Wiesbaden
Zaeske und Partner Architekten BDA, Wiesbaden

Preisträger

„Große Häuser, kleine Häuser – Ausgezeichnete Architektur in Hessen“ 2008-2013 – Johann-Wilhelm-Lehr-Plakette

Juryurteil

Drei Seiten, drei Gesichter – und doch ein Projekt: Das Bautenensemble Dern'sche Höfe wertet den lange vernachlässigten Ort im Herzen Wiesbadens auf und antwortet überzeugend auf die verschiedenen städtebaulichen Belange. Nach Süden, an der Friedrichstraße, gelingt der Anschluss an das historische „Alte Polizeipräsidium“, nach Norden wird die Kleinteiligkeit der Mauergasse aufgenommen und im Osten sorgt die kräftige Fassade für eine angemessene Fassung des Dern'schen Geländes.