Foto: Winkelmann Matzken

Preisträger Auszeichnung guter Bauten des BDA Rechter Niederrhein 2017

Kindergarten Christus König und Pfarrheim St. Peter, Duisburg-Rheinhausen

Duisburg

Foto: Winkelmann Matzken

Kindergarten Christus König und Pfarrheim St. Peter, Duisburg-Rheinhausen

Duisburg
Projekt
Kindergarten Christus König und Pfarrheim St. Peter
Architekt
Winkelmann_Matzken Architekten BDA, Bocholt
Bauherr
Bauherrin Pfarrheim: Kath. Kirchengemeinde St. Peter, Duisburg-Rheinhausen Bauherr Kindergarten: Hendrik Hütter, Dorsten

Das neue Ensemble des Kindergartens Christus König und des Pfarrheims St. Peter fügt sich angemessen in die vorhandene Situation um die Pfarrkirche St. Peter ein.

Das Zentrum der Anlage bildet das Pfarrheim, das nördlich der Kirche platziert ist. Es reagiert in seiner Gebäudeform und Ausrichtung auf die Kirche und bildet im Zusammenspiel mit dieser einen Platz mit besonderer Aufenthaltsqualität.

Der Kindergarten zeigt sich als langgestreckter Gebäuderiegel und markiert im nördlichen Grundstücksbereich den Abschluss des Gesamtensembles. Diesem sind östlich weitläufig angelegte Frei- und Spielbereiche für die Kinder zugeordnet.

Die Adressbildung der Gebäude erfolgt über einen Vorplatz, der an die westlich gelegene Lange Straße grenzt. Die Zugangssituationen sind nachvollziehbar gewählt und schlüssig formuliert. Die Fassaden öffnen sich mit ihren großzügigen Öffnungen zu den Freibereichen.

Pfarrheim und Kindergarten zeigen sich als gut proportionierte und gegliederte Baukörper. Die Jury begrüßt die nachvollziehbar gefügten und gestalteten Raumfolgen des Gemeindezentrums, dort insbesondere die drei zusammenschaltbaren Seminarräume, die exakt die Größe des neuen Kirchplatzes aufnehmen und sich zu diesem ausrichten. Dies gilt gleichermaßen für die rhythmisierte Abfolge der Gruppen- und Nebenräume des Kindergartens, die Aufweitungen in den Fluren, die sich vor den Zugängen der Gruppenräume befinden und natürlich belichtete Sitznischen für die Kinder bieten.

Sowohl die Auswahl der bei den Gebäuden verwendeten Materialien und Werkstoffe als auch die farbliche Gestaltung der Innenräume sind positiv hervorzuheben.

Die Gebäude zeigen durchweg eine atmosphärisch a­ngenehme und beispielhafte Lösung für die gestellte Bauaufgabe.

Foto: Winkelmann Matzken
Foto: Winkelmann Matzken
Foto: Winkelmann Matzken
Foto: Winkelmann Matzken
Foto: Winkelmann Matzken
Foto: Winkelmann Matzken
Foto: Winkelmann Matzken
Foto: Winkelmann Matzken
Foto: Winkelmann Matzken
Foto: Winkelmann Matzken

Preisträger

Auszeichnung guter Bauten des BDA Rechter Niederrhein 2017 – Auszeichnungen